Entspannung

Eine Ecke zum Entspannen und Träumen

Phasen der Entspannung können im Familienalltag an vielen Orten geschehen - auf dem Sofa im Wohnzimmer, in der Hängematte draußen im Garten, bei einem Spaziergang in der Natur... Doch haben Sie auch schon einmal daran gedacht, im Kinderzimmer eine eigens für Stille und Ruhe vorgesehene Entspannungsecke einzurichten - eine Ecke, die Ihren Nachwuchs einlädt zum Entspannen und Träumen? In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, dass die Einrichtung einer solchen Ecke nicht teuer sein muss. Ideen & Anregungen finden Sie hier notiert.

Raum schaffen für Ruhe und Entspannung
Um Kindern die Stille als Erlebnisraum positiv zu vermitteln und sie für die leisen und kleinen Dinge der Welt sensibilisieren zu können, ist ein eigener "Raum" bzw. eine eigene "Ecke", de jenseits des Alltagstrubels die Möglichkeit des Rückzugs bietet, sinnvoll und notwendig. Denn eine eigens für Stille und Ruhe eingerichtete Entspannungsecke kann durch ihre angenehme Atmosphäre, durch ruhige Musik und weiterer Materialien, die ausgesuchten Sinneswahrnehmungen anregen, Ihr Kind zum Geschichten hören und Träumen verleiten sowie ihm die Möglichkeit verschaffen, seine Sinne zu erfahren - oder kurz gesagt: die Seele baumeln zu lassen.

Tipp  aus der PraxisRaum und Platz für eine kleine Entspannungsecke im Kinderzimmer können Sie zum Beispiel mit Hilfe einer Trennwand (Vorhang, Regal) schaffen.


Die Ausstattung muss nicht teuer sein
Bei der Einrichtung einer Entspannungsecke ist es vor allem empfehlenswert, dass diese mit Materialien ausgestattet ist, die ausgesuchte Sinneswahrnehmungen anregen. Beispielsweise können hierfür folgende Materialen eingesetzt werden: Matratzen, Kissen, Decken und Tücher, Wasserblasensäule, Farblampe, CD-Spieler, verschiedene Massagegeräte sowie Tast- und Fühlelemente usw.

Sinnesanregende (Spiel-) Materialien sind, wenn sie im Fachgeschäft erworben werden, in der Regel eine recht kostspielige Angelegenheit. Doch mit ein wenig Fantasie lassen sich einige dieser Spielwaren auch ohne größeren Aufwand mit Hilfe von Materialien aus Baumärkten & Co. selbst herstellen - und dies um einiges kostengünstiger. Die Mithilfe Ihres Kindes ist Ihnen dabei zweifelsohne garantiert. Positiver Nebeneffekt ist, dass selbst angefertigte Gegenstände durch das Selbermachen einen zusätzlichen Wert erhalten bzw. ihnen eine höhere Wertschätzung entgegen gebracht wird.

Im Folgenden haben wir für Sie eine ganze Reihe von Bastelanleitungen zusammengetragen, mit deren Hilfe Sie auf günstige Art selber Materialien für Ihre Entspannungsecke anfertigen können: