Ernährung

Mahlzeit! - Wann gibt´s etwas zu essen?

Mindestens ebenso wichtig wie das Was und das Wie viel ist in der Ernährung von Kindern die Verteilung der Mahlzeiten über den Tag hinweg. Anregungen und Empfehlungen für die Zusammensetzung der einzelnen Mahlzeiten des Tages finden Sie hier...

Fünf Mahlzeiten am Tag
Der Rat, sich ausschließlich auf die drei Hauptmahlzeiten zu beschränken, ist heutzutage überholt, da es als gesichert gilt, dass der kindliche Energievorrat schneller abgebaut wird als bei Erwachsenen. Am aktivsten ist der kindliche Stoffwechsel am Vormittag, so dass er in diesem Zeitraum eines entsprechenden "Nachschubs" durch die Nahrung bedarf. Daher sind fünf Mahlzeiten am Tag ideal, damit Ihr Nachwuchs stets genügend Kraftreserven zum Spielen und Toben hat:
 
  • Erstes Frühstück
  • zweites Frühstück als Zwischenmahlzeit
  • warmes Mittagessen
  • kalter Nachmittagssnack und schließlich
  • ein kaltes Abendessen.

Wichtig!
Zu jeder Mahlzeit sollte Wasser, ungesüßter (Früchte-, Kräuter-) Tee oder stark verdünnter Fruchtsaft gereicht werden und auch zwischen den Mahlzeiten sollte Ihr Kind jederzeit die Möglichkeit haben, etwas zu trinken.