Die Teepause am Nachmittag

Die kleine Stärkung zwischendurch
Die kleine Zwischenmahlzeit am Nachmittag wirkt einem Leistungsabfall entgegen und sorgt dafür, dass Ihr Kind nicht bis zum Abend "schlapp" macht oder regelmäßig Süßigkeiten wie Schokoriegel, Plätzchen usw. nascht, um den Hunger zu stillen. Damit es noch ausreichend Appetit für das Abendessen hat, sollte die Teepause jedoch nicht zu reichhaltig sein.

Schmackhafte Speisen für zwischendurch sind:
 
  • Bunte Obstteller mit Früchten der Jahreszeit
  • Fruchtige Joghurt- und Quarkspeisen oder Milchmixgetränke
  • Gemüserohkost mit selbstgemachtem Kräuterquark
  • (Vollkorn-) Brot, Knäckebrot oder Zwieback mit pikantem oder süßem Brotaufstrich
  • und natürlich ab und zu auch mal (Vollkorn-) Kuchen, Gebäck oder Waffeln

Koch- & BackIdee: Trockenobst - eine ganz besondere "Süßigkeit"
Das Trocknen von Lebensmitteln, um einen Vorrat für den Winter anzulegen, hat bereits eine lange Tradition. Auch dazu möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps geben. Denn gerade getrocknete Früchte sind eine vitamin- und mineralstoffreiche Alternative zu Süßigkeiten. Für die praktische Umsetzung des Trocknens gibt es drei Möglichkeiten: Lufttrocknen - Trocknen im Backofen - Trocknen mit speziellen Dörrapparaten.
 
Äpfel

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelstecher entfernen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf Fäden oder dünne Holzstäbe gezogen trocknen. Um das Braunwerden zu vermeiden, können die Apfelringe vor dem Trocknen in leicht gesalzenes Wasser getaucht werden.

Aprikosen

Die Früchte halbieren, entsteinen und mit der Öffnung nach oben auf ein Trockengitter legen. Zunächst bei 50 °C eine Stunde, dann bei 65 °C im Backofen trocknen - dabei die Backofentür einen Spalt geöffnet lassen.

Pflaumen

Nehmen Sie gut gereifte Früchte. Entfernen Sie diese von den Stielen und setzen Sie sie mit dem Stielansatz nach oben auf ein Trockengitter. Lassen Sie die Früchte erst in der Sonne vortrocknen - dann im Backofen fertigtrocknen. Legen Sie am besten Alufolie unter, um den abtropfenden Saft aufzufangen.