Gesundheit & Pflege

Der erste Zahn ist da

Mit etwa sechs Monaten wird bei Ihrem Kind der erste Milchzahn zum Vorschein kommen. Und von diesem Moment an heißt es: Einmal täglich Zahnpflege. Denn gesunde Milchzähne sind gleich doppelt wichtig. Warum und wieso erfahren Sie hier- ebenso wie die besten Tipps beim Zahnen.

Rund um die ersten Zähnchen
Bis Ihr Kind mit all seinen 20 Milchzähnen strahlen kann, vergehen gut zwei bis zweieinhalb Jahre. So lange dauert es, bis alle Zähnchen durchgebrochen sind und das Milchgebiss vollzählig ist.

Die ersten Zähnchen zeigen sich in aller Regel im Alter von fünf bis acht Monaten. Doch keine Sorge: Auch ein Durchbruch schon im zweiten oder dritten Monat ist nichts Ungewöhnliches. Ebenso wenig wie der 'Spätzahner', der bis nach dem ersten Geburtstag mit seinem ersten Zahn "wartet?. Ist der erste Milchzahn durchgebrochen, gilt jedoch die Faustregel: Jeden Monat zeigt sich ein neuer Zahn.

Im Gegensatz zum Zeitpunkt des Durchbruchs ist die Reihenfolge, in der die Zähne durchbrechen, fast bei jedem Kind dieselbe: Als erstes zeigen sich die beiden unteren Schneidezähne, dann die beiden oberen sowie anschließend die jeweils äußeren Schneidezähne. Weiter geht´s mit den vorderen Backenzähnen, denen im weiteren Verlauf die Eckzähnchen folgen? bis schließlich ganz zum Schluss die hinteren Backenzähne durchbrechen. Erst im Unter-, dann im Oberkiefer.


Fakten zum Staunen

Wussten Sie, dass die Milchzähne bereits im 2. Schwangerschaftsmonat angelegt werden und bei der Geburt schon alle Zahnkronen (das ist der später sichtbare Teil unserer Zähne) fertig ausgebildet sind? Die Zahnwurzel eines jeden Milchzahnes dagegen beginnt sich erst nach dem Durchbruch zu bilden. Kein Wunder also, wenn die Milchzähnchen anfangs noch ein wenig locker im Gebiss sitzen.