Ernährung

Essen für zwei - gesund ernährt in der Stillzeit

Eine ausgewogene Ernährung ist in der Stillzeit gleich doppelt wichtig. Schließlich gilt es, sowohl sich selbst als auch Ihr Baby rundum gut zu versorgen. Was Ihnen als stillender Mutter gut tut und dass sich gesund ernähren für zwei ganz einfach ist, lesen Sie hier in unseren Tipps.

Jetzt darf es etwas mehr sein

Muttermilch zu bilden, kostet Ihrem Körper eine Menge Kraft und Energie. Entsprechend dürfen Sie in den Monaten, in denen Sie voll stillen, gerne etwas mehr Kalorien zu sich nehmen. Empfohlen werden rund 630 Kalorien zusätzlich pro Tag. Diese stecken zusammengenommen z.B. in: 1 Glas Milch + 1 Scheibe Vollkornbrot/ 1 Vollkornbrötchen + 2 Esslöffel Getreideflocken + 1 Kartoffel + 1 Portion Gemüse oder Salat + 1 Stück Obst am Tag + 2 Esslöffel Butter oder Margarine.


Fakten zum Staunen

Geschmackvielfalt pur
Wussten Sie, dass der Geschmack der Muttermilch nicht immer gleich ist, sondern im Gegenteil sehr abwechslungsreich - und zwar je nachdem was Sie gegessen haben? Ein vielseitiger Speiseplan bietet Ihrem Baby viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen und bereitet so ideal auf die geschmackliche Vielfalt der Beikost bzw. der späteren Familienmahlzeiten vor.