Spiele & Tipps zum Sonnenschutz

Drei einfache Regeln für einen Sonnenschutz für Groß und Klein
 
  • Sonnenfrei zwischen 11 und 15 Uhr
    Der wirksamste Sonnenschutz ist und bleibt der Aufenthalt im Schatten. Vor allem zur Mittagszeit sollte ein generelles Sonnenfrei verkündet, d.h. in dieser Zeit die direkte Sonne gänzlich vermieden werden, denn hier ist die Sonneneinstrahlung am stärksten. 
  • Sonnenschutz durch T-Shirt, Hut & Co
    Neben Schattenplätzen ist das Tragen von sonnengerechter Kleidung der zweitbeste Sonnenschutz. Hierzu gehören: T-Shirt, Hose, Schuhe - und ganz wichtig, eine schützende Kopfbedeckung.
  • Eincremen nicht vergessen!
    Als Ergänzung zum textilen Schutz sind kindgerechte Sonnenschutzmittel ab Lichtschutzfaktor 20 eine gute Wahl: Cremen Sie daher alle unbedeckten Körperstellen Ihres Kindes gut und gründlich mit Sonnencreme ein. Wichtig ist, regelmäßig nach zu cremen, da sich Sonnencreme beim Spielen, Plantschen und Abtrocknen abreibt - dies ist auch bei wasserfesten Sonnencremes der Fall.
    Für Kinder unter einem Jahr gilt jedoch: Keine Sonnencreme auf Babys Haut. Denn das Eincremen mit Sonnenschutzmitteln bedeutet für die zarte und empfindliche Haut Ihres Babys mehr Belastung als Schutz. Daher sollten Sie auf diese vorerst gänzlich verzichten und stattdessen dem textilen Schutz und Aufenthalt im Schatten noch mehr Aufmerksamkeit schenken.


Spiele für kleine Sonnenschutzmeister

Sonnen-T-Shirts bemalen 
MaterialHelle T-Shirts, bunte Stofffarbe, Pinsel
BastelideeJeder nimmt sich ein T-Shirt und bemalt es, so wie er mag, mit Stofffarben. Wie wäre es z.B. mit einem lustigen Muster, einer großen gelben Sonne oder einem bunten Sonnenschirm?


Alles eingecremt? 
MaterialSonnencreme, bunte Körperfarbe
Spielidee

Vermischen Sie die Sonnencreme mit bunter Körperfarbe und cremen Sie sich damit gegenseitig ein. Es zeigt sich schnell, dass man sich ganz schön gründlich eincremen muss, um alle Körperstellen mit der bunten Creme  zu bedecken.



Sonnenschutz für den Teddybär 
MaterialPapier, alte Stoffreste, Nähmaterial etc.
BastelideeÜberlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, wie der Teddybär sonnengerecht ausgestattet werden kann, damit auch er keinen Sonnenbrand bekommt. Ideen könnten z.B. sein: Einen Sonnenhut aus Papier basteln, aus Stoffresten einen kleinen Umhang nähen, eine kleine Dose bemalen/ bekleben und evtl. mit ein wenig Sonnencreme befüllen.


Wir fahren in den Urlaub - und nur noch der Koffer muss gepackt werden
Spielidee

Egal, ob es ans Meer geht oder in die Berge, der Sonnenschutz darf im Koffer natürlich nicht fehlen. Erinnern Sie sich noch an das altbekannte Kinderspiel Ich packe meinen Koffer...? Es ist ein lustiges Spiel für die ganze Familie, das sich bestens eignet, um gemeinsam zu überlegen, wie der Koffer sonnengerecht gepackt werden muss.

Und so geht´s:

  • Der Spielspruch lautet: Wir fahren in den Urlaub ans Meer / in die Berge. Deshalb packe ich in meinen Koffer ein / eine...
  • Alle setzen sich in einen Kreis. Einer fängt an und nennt einen für den Sonnenschutz notwendigen Gegenstand: Wir fahren in den Urlaub ans Meer. Deshalb packe ich in meinen Koffer einen Hut.
  • Der Nachfolgende muss nun diesen Satz wiederholen und einen neuen Gegenstand hinzufügen: ...einen Hut und einen Sonnenschirm.
  • Und so geht es reihum - bis jemand einen Gegenstand vergessen hat...