Eltern sein

Entspannt durch den Tag

Kommt Ihnen dieser Wunsch bekannt vor? Ausgeruht und frisch in den Tag starten, bis zum Abend die entspannten Nerven bewahren können, sich nicht vom Stress des Familienalltages einfangen lassen, sich den ganzen Tag über wohl fühlen und am Abend noch in aktiver Ausgehlaune sein?

Das Zauberwort zur Erfüllung dieses Wunsches ist eigentlich ganz einfach. Es lautet Entspannung. Genauer gesagt liegt der Schlüssel zur inneren Gelassenheit, zu versuchen, sich regelmäßig, über den Tag verteilt, kleine Inseln der Erholung zu schaffen. Denn nur wer sich ab und zu die Zeit nimmt, der Alltagshektik den Rücken zu kehren und sich - und sei es auch nur für einige Minuten - eine Auszeit zu gönnen, kann die Energiereserven wieder auffüllen.

Dabei gilt: Den einzig wahren Weg zur Entspannung gibt es nicht. Denn Entspannung bedeutet für jeden etwas anderes. So findet z.B. der eine seine Erholung in der Sauna, der andere hingegen bei seinen Joggingrunden um den See, und der dritte wiederum bei einem guten Buch. Die Möglichkeiten sind vielfältig - und daher ist es wichtig, auf die Stimme seines eigenen Körpers zu achten, und herauszufinden, was einem besonders gut tut.


Entspannung - das ist all das, was gut tut, was Körper, Geist und Seele verwöhnt
Entsprechend stellen wir Ihnen hier eine bunte Mischung an Anwendungen, Übungen und Tipps vor - von erholsamen Entspannungsmomenten anfangen bis hin zu sanften Fitnessübungen - aus der Sie auswählen können, was Ihnen spontan zusagt... Weil Zeit in unserem Alltagsleben fast immer eine Rolle spielt, haben wir die Vorschläge je nach zeitlichem Entspannungsbudget aufgeführt. (Natürlich sind diese Zeitvorgaben nicht so ganz genau zu nehmen, vielmehr sind sie gedacht als eine grobe Orientierungshilfe.)
 
  • 5 Minuten Zeit für mich
    Entspannen, zur Ruhe kommen und neue Kräfte sammeln. Das geht auch auf die Schnelle. Schon wenige Minuten können hierfür ausreichend sein. Entscheidend ist dabei nur, dass Sie sich ganz bewusst Zeit für sich nehmen; auch, und gerade inmitten der Alltagshektik ist dies besonders wichtig. 
  • 15 bis 30 Minuten Zeit für mich
    Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich, besagt ein Sprichwort. Doch wie oft haben wir im Alltag das Gefühl, die Zeit rast einem wieder nur so davon? Die alltäglichen Verpflichtungen, ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, nehmen uns häufig so sehr in Anspruch, dass Entspannung und Ruhepausen auf der Strecke bleiben. Unser Tipp: Reservieren Sie sich ? möglichst jeden Tag ? mindestens 15 bis 30 Minuten Zeit nur für sich selbst. 
  • Eine Stunde und mehr Zeit für mich
    Haben Sie heute schon etwas vor? Noch nicht konkret? Wie wäre es dann mal mit einer Verabredung nur mit Ihnen selbst ? und die ganz im Zeichen des Seele baumeln lassen steht? Dabei bedeutet die Seele baumeln zu lassen, alles zu tun, was Körper, Geist und Seele gut tut und Ihre Energiereserven wieder auftankt.