Kinderbücher

Nein! Meine Tomaten ess ich nicht! (ab 4)

Was bisher geschah: Charlie hat eine kleine Schwester. Manchmal muss er ihr das Essen machen. Das ist gar nicht einfach, weil Pia sehr eigen isst. Sie mag weder Erbsen, noch Möhren und erste recht keine Tomaten. Aber dann kommt Charlie die rettende Idee. Was Pia für eine Möhre hält, ist gar keine. Denn Gemüse gibt es heute ganz sicher nicht.

Auszug aus dem Buch...

Und ich sage: Oh, glaubst du, das wären Möhren? Das sind doch keine Möhren. Das sind orangefarbene Lakritzstangen vom Jupiter.
Die sehen aber wie Möhren aus, sagt Pia.
Wie können das Möhren sein, sage ich. Auf dem Jupiter wachsen doch überhaupt keine Möhren.
Das stimmt, sagt Pia. Na gut, vielleicht probiere ich eine, wenn sie den weiten Weg vom Jupiter kommen. Mmmh, nicht schlecht, sagt sie und beißt noch mal ab.


© 2002, Carlsen Verlag GmbH, Hamburg,
Text und Illustrationen von Lauren Child,
Originalverlag: Orchard Books, London



Autorin/ Illustration: Lauren Child
Verlag: Carlsen 2002, Preis: 15 Euro
Alter: Ab 4 Jahre, 32 Seiten, Bilderbuch
ISBN 3-551-51574-3

  • Phantasievoll "erspielt" sich der schlaue große Bruder das Interesse seiner Schwester an gesunden Lebensmitteln. Mondlutscher entpuppen sich als Möhren oder Möhren als Mondlutscher. Die Phantasien des Bruders steigern sich von Seite zu Seite. Eine Einladung für Familien zum kreativen Mittags- oder Abendbrottisch.

    Sabine Mähne, LesArt, Berliner Zentrum für Kinder-und Jugendliteratur