Notruf 112 - Schnelle Hilfe durch Notarzt und Rettungskräfte

Stellt sich nach der ersten Einschätzung heraus, dass es sich um eine schwerwiegende Verletzung handelt, dann verständigen Sie sofort den Notarzt unter der Nummer 112. Dies gilt auch, wenn Sie sich hinsichtlich des Schweregrades der Verletzung unsicher sind ? lieber einmal vorschnell den Krankenwagen rufen, anstatt zu riskieren, eventuell kostbare Minuten verstreichen zu lassen.

Kostenlose Hilfe verständigen Sie im Notfall übrigens europaweit unter der Nummer 112. Über Handy erreichen Sie diese Nummer auch ohne Betreiberkarte oder die Eingabe des PIN-Codes.
Eine weitere Möglichkeit zum Absetzen eines Notrufes besteht an Autobahnen, Bundesstraßen und an Bahnhöfen über Notrufsäulen. Auf der Autobahn zeigen Pfeile an den Leitpfosten an, in welcher Richtung sich die nächste Notrufsäule befindet.


Merksätze für die Kleinen

Bringen Sie Ihrem Kind die lebensrettenden Notrufnimmer - wie auch die Nummer der Polizei - so früh wie möglich bei. Das geht auf spielerischem Wege mit kurzem Merkversen. Hier unsere Vorschläge:

  • Notruf 112: Ein plus eins gleich zwei - Hilfe komm herbei!
  • Polizei 110: Eins, eins, Osterei - das ist die Nummer der Polizei!



Tipp aus der PraxisErste Hilfe Kurse für die Erstversorgung von Kindern
Ihr letzter Erste Hilfe Kurs liegt schon ein Weilchen zurück und lässt sich womöglich auf Ihre Fahrschulzeit zurückdatieren? Wie wäre es mit einem Auffrischungskurs, der nicht nur Ihrem eigenen Kind, sondern auch Kindern aus dem Verwandten-, Freundes- oder Nachbarkreis das Leben retten kann?

Hilfsorganisationen wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Maltester Hilfsdienst, der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) oder die Johanniter bieten spezielle Kurse für die Hilfe am Kinde an. Informieren Sie sich vor Ort über die nächsten Termine.