Spiel und Spass

Entspannungskiste - Entspannung pur

Um uns so richtig gesund und ausgeglichen zu fühlen, bedarf es im Alltag regelmäßiger Momente, in denen wir zur Ruhe kommen und entspannen können. Das gilt jedoch nicht nur für Erwachsene. Auch Kinder brauchen tägliche Ruhezeiten, um sich wohl zu fühlen und um ihre Energiereserven wieder auftanken zu können. Vorschläge für ruhige und entspannende Momente im Alltag finden Sie hier in Hülle und Fülle.

Ein paar Worte vorab
Es gibt zahlreiche Mittel und Wege, Kinder dabei zu unterstützen, für eine kleine Weile aus dem Alltag auszusteigen und zur Ruhe zu kommen. Die Frage, welche Entspannungsmethode für Ihr Kind die beste ist, lässt sich jedoch nicht so allgemein gültig beantworten. Es empfiehlt sich, verschiedene Übungen oder Techniken zur Entspannung anzubieten und auszuprobieren, um die für Ihr Kind angenehmste und effektivste Entspannung herauszufinden. Zuerst ist es aber wichtig, neugierig auf die gemeinsame Entspannungszeit zu machen ? später wird Ihr Kind Ihnen von ganz allein mitteilen, auf welche Übungen es Lust hat.

So haben wir für Sie in der  Fit von klein auf Entspannungskiste eine bunte Auswahl an praxiserprobten Spielen, Übungen und Geschichten rund um das Thema Entspannung zusammengestellt, die sich insbesondere für den alltäglichen Einsatz in Ihrem Familienalltag eignen.

Entspannungstipps
Möglichkeiten für entspannende Momente im Alltag gibt es viele: Hören einer Geschichte, Betrachten von Bilderbüchern, malen oder Musik hören bis hin zu: Einfach mal vor sich hin träumen... Entscheidend ist, dass Kinder genügend Freiraum für solche Dinge haben. Sprich Zeit haben für sich selbst - zum Spielen, Faulenzen und Träumen. Denn auch Kinder brauchen die Freiheit, sich ihre Zeit selbst gestalten zu können.

  • Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um Ihr Kind in den Arm zu nehmen, gemeinsam zu kuscheln und zu schmusen, sich über den Tag zu unterhalten, etwas vorzulesen...
  • Ruhephasen: Versuchen Sie, im Tagesablauf Ihres Kindes feste Zeiten der Ruhe vorzusehen. Nach aktiven Phasen, wie dem Besuch des Kindergartens oder dem Spielen im Garten tun Ruhephasen gut, um neue Kräfte zu sammeln.
  • Und der womöglich beste Tipp gegen stressige Zeiten: Lachen, spielen und toben Sie so oft wie möglich zusammen - denn gemeinsam Spaß zu haben entspannt Groß und Klein auf wunderbarste Art und Weise.