Markt der Möglichkeiten

Bewegte Ideen für kleine Unterrichtspausen Teil 1: Stuhlaerobic

Spätestens wenn die SchülerInnen auf ihren Stühlen hin und her rutschen, mit den Füßen scharren, unablässig mit dem Nachbarn zu tuscheln beginnen oder gar müde ihren Oberkörper auf dem Tisch ablegen, ist klar: Mit der Konzentration der Mädchen und Jungen ist es nicht mehr weit her.  Eine kurze Bewegungspause kann hier für neuen Schwung sorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit Stuhlaerobic?

Mehr erfahren


Gruppenspiel: Als Tausendfüßler auf Tour

Tausendfüßer sind zweifellos ganz besonders faszinierende Tierchen. Zwar krabbeln selbst die größten ihrer Art nicht auf 1000, sondern auf „nur“ 750 Füßen durch die Welt, und auch unsere heimischen Tausendfüßer können gerade mal 200 Beinchen vorzeigen, dennoch ist dieses Beingewimmel mehr als beeindruckend. Wie schaffen es diese Tiere nur, nicht über ihre eigenen Füße zu stolpern? Am besten Ihre SchülerInnen probieren es selbst mal aus...

Mehr erfahren


Laufmäuse Teil 1: Laufspaß in der Grundschule

Vor allem im Sommer scheint kein Ort und keine Tageszeit mehr vor ihnen sicher: Jogger und Walkinggruppen wohin das Auge blickt. Man trifft sie allein oder in Gruppen, in Parks oder Wäldern, morgens, nachmittags oder abends. Jetzt hat dieser Trend auch die Grundschulen erreicht und bewährt sich hier als ein ideales Angebot: Denn über das natürliche Bewegungsbedürfnis der Kinder werden die SchülerInnen im wahrsten Sinne zum Laufen gebracht und ihnen gleichzeitig vielfältige Naturbegegnungen ermöglicht. Wobei – ebenso wie bei anderen Sportangeboten in der Grundschule –  auch beim Jogging/ Walking stets das spielerische Heranführen an Bewegungsabläufe sowie der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen.

Mehr erfahren


Gruppenspiel: Memory der Bewegungen

Das klassische Memoryspiel, bei dem es darum geht, die richtigen Kartenpaare zu finden, kennen sicherlich alle Mädchen und Jungen. Doch diese lustige Variante ist gewiss auch für die meisten Ihrer SchülerInnen neu...

Mehr erfahren


Bewegte Ideen für kleine Unterrichtspausen Teil 2: Vom Pferderennen bis zur Sausepause

Noch mehr Anregungen für kleine Bewegungspausen im Unterricht...

Mehr erfahren


Gruppenspiel: Würfeln & Sporteln

Mit Würfeln zu spielen, kennen wir eigentlich nur von den klassischen Brettspielen her. Doch auch im Sportunterricht können diese Spielutensilien wunderbar zum Einsatz kommen. So bestimmt in diesem Gruppenspiel die gewürfelte Augenzahl, ob das Team z. B. ein Purzelbaum schlagen, zwei Hampelmänner springen oder gar viermal auf einen Kasten steigen muss.

Mehr erfahren


Bewegte Ideen für die große Pause

In der Regel müssen junge SchülerInnen in den großen Pausen gar nicht erst zu einem mehr an  Bewegung aufgefordert werden. So sieht man sie oftmals die ganze Pausenzeit hindurch über den Schulhof flitzen, toben und springen. Mit den nachfolgenden Anregungen möchten wir Ihnen somit ein paar Ideen vorstellen, welche die Spiel- und Bewegungsfreude der Kinder unterstützen und ihnen neue Spielideen aufzeigen können.

Mehr erfahren


Aktionen rund um den Schulweg

Warum sollten SchülerInnen zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen, statt mit dem „Eltern-Taxi“ gebracht zu werden? Die Antwort ist ganz einfach: Die Bewegung an der frischen Luft hält die Kinder nicht nur fit, sondern lässt sie auch selbständiger werden. Zudem trainiert sie ein bewussteres Verkehrsverhalten und ermöglicht den SchülerInnen nicht zuletzt, ihren Schulweg mit allen Sinnen zu erleben – anstatt auf dem Auto-Rücksitz an ihnen vorbeizufahren.

Mehr erfahren


Gruppenspiel: Sandsäckchen-Transport

Sandsäckchen können auf verschiedene Wege zum Ziel gebracht werden – zum Bespiel zwischen den Knien eingeklemmt oder auf dem Kopf sowie Unterarm balanciert. Auf den ersten Blick vielleicht keine große Herausforderung, doch wenn dieser Sandsäckchen-Transport im Rahmen eines Staffellaufs auf Zeit geht, sieht die Sache dann doch schon wieder ganz anders aus... 

Mehr erfahren


Schulaktion: „Flohmarkt der fahrbaren Untersätze“

Keine Frage, ob Roller oder Fahrrad – die Anschaffungskosten für solche Fahrzeuge sind mitunter nicht von jeder Familie mal eben so zu tragen. Eine Alternative zum Neukauf kann daher ein auf dem Schulgelände durchgeführter „Flohmarkt der fahrbaren Untersätze“ sein...

Mehr erfahren


Experiment: Für einen sicheren Fahrspaß – nur mit Helm

Das Tragen eines Helmes ist zwar hierzulande keine Pflicht, aber zweifellos dringend zu empfehlen – und das für Groß und Klein! Denn: Etwa jeder dritte der bei Unfällen verletzten Radfahrer erleidet eine Verletzung am Kopf. Mit einem Helm könnten jedoch 80% der schweren Hirnverletzungen beim Radfahren vermieden werden.

Mehr erfahren


Laufmäuse Teil 2: Fit von klein auf – Lauftag

In vielen Städten werden im Rahmen von Laufaktionen so genannte Bambini-Läufe angeboten, bei denen selbst schon die jungen Läufer ihre Ausdauer erproben können. Ferner organisieren oftmals auch die örtlichen Sportvereine 1- bis 2-mal im Jahr Lauftage, die offen sind für Nichtmitglieder. Oder wie wäre es, wenn Ihre Schule einen eigenen „Fit von klein auf - Lauftag“ organisieren und durchführen würde?

Mehr erfahren


Gruppenübung: Das kleine Fitness-Studio

Rund 600 Muskeln besitzt der menschliche Körper. Und damit diese nicht auf halbem Weg „schlapp“ machen, ist es wichtig, sie bereits in jungen Jahren immer wieder aufs Neue in Bewegung zu bringen. Zum Beispiel indem die SchülerInnen mit dem Rad zur Schule fahren, auf dem Pausenhof rumtoben, im Verein Sport treiben – oder ins „kleine Fitnessstudio“ gehen...

Mehr erfahren


Waldspiel: Wettlauf der Kiefernzapfen

Ein Wettlauf im Wald bietet seine ganz eigenen Herausforderungen – denn hier geht es nicht auf glatter und gerade Strecke um Wette, sondern im wahrsten Sinne des Wortes über „Stock und Stein“. So müssen die TeilnehmerInnen auf der Waldlaufstrecke über freiliegende Wurzeln und umgestürzte Baumstämme steigen, dem einen oder anderen Strauch ausweichen oder sich unter tief hängenden Ästen durch ducken. Mit anderen Worten: Der Wald abseits der Wege ist die ideale Rennstrecke. 

Mehr erfahren


Laufmäuse Teil 3: Erwerb des DLV-Lauf-, Walking- & Nordic-Walkingabzeichens

Im Rahmen des Lauf- und Walkingtrainings in der Grundschule könnte als äußere Zielsetzung bspw. auch der Erwerb des DLV-Lauf- und Nordic-Walkingabzeichen gesetzt werden. Hierbei spielen weder Bestzeiten noch Streckenlängen eine Rolle, sondern lediglich das persönliche Durchhaltevermögen und ein gewisses Maß an Anstrengungsbereitschaft. Und dass Kinder beides besitzen, bestätigen zahlreiche Erfahrungen. Denn es sind keine Einzelfälle, dass Jungen und Mädchen im Grundschulalter sogar schon das DLV-Laufabzeichen der Stufe 2 erreichen (30 Minuten laufen ohne Pause).

Mehr erfahren

Erläuterung der Beschreibungen von Übungen & Co.

Das Schema, nach dem jede Beschreibung aufgebaut ist, finden Sie hier erläutert.

 

Mehr erfahren

Fit von klein auf ist eine Initiative der Betriebskrankenkassen