Markt der Möglichkeiten

Klassenaktion: 5 Sterne Frühstück

Ein abwechslungsreiches Frühstück sowie ein schön gedeckter Tisch wecken nicht nur den Appetit am Morgen, sondern liefern auch die notwendige Energie für einen schwungvollen Start in den Tag. Mit dem 5-Sterne-Frühstück stellen wir Ihnen eine Aktion vor, die...

Mehr erfahren


Gesund & lecker: Noch mehr Aktionsideen rund um das Frühstück

Das Frühstück am Morgen nimmt bekanntlich einen hohen Stellenwert in einer gesunden Ernährung ein – liefert ein ausgewogenes Frühstück doch letztendlich die Grundlage für einen schwungvollen Start in den Tag. Grund genug für ein paar abwechslungsreiche Aktionsideen rund um die Morgenmahlzeit in der Schule.

Mehr erfahren


Ess-Garten Teil 1: Obst und Gemüseanbau in der Schule – die Grundlagen

Dass Lernen im Grundschulalter über die Sinne geht, ist bekannt. Dass Essen Spaß machen muss und mit Spiel und Spannung bei Kindern gut ankommt, wissen wir auch. Daher bietet die Arbeit in einem schuleigenen „Ess-Garten“ eine hervorragende Möglichkeit, Mädchen und Jungen die Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten schmackhaft zu machen. Im ersten Teil sollen erste Tipps und Anregungen Sie beim Anlegen eines „Ess-Gartens“ unterstützen.

Mehr erfahren


Kleines Forschungslabor: Wo versteckt sich der Zucker?

Schokolade, Bonbons, Weingummi & Co. schmecken jedem gut – nicht zuletzt mögen wir diese Speisen aufgrund ihres süßen Geschmacks, sprich ihres relativ hohen Zuckergehalts. Doch wissen Sie und die SchülerInnen eigentlich, wie viel (Würfel-) Zucker in Lebensmitteln enthalten ist?

Mehr erfahren


Bastelidee: Das Klassen-Kochbuch

Mit einem selbst erstellten Kochbuch geht kein leckeres Rezept mehr verloren... 

Mehr erfahren


Gruppenübung: Mit den Händen essen, ist erlaubt!

„Nimm die Ellenbogen vom Tisch!“ – „Rede nicht mit vollem Mund!“ – „Schmatz nicht so laut!“ Diese oder ähnliche Sätze bekommen tagtäglich  am Abendbrottisch sicherlich viele Kinder zu hören. Keine Frage, einige dieser schon zu Großmutters Zeiten aufgestellten Regeln haben auch ihren Sinn. Doch sollten die Mädchen und Jungen nicht auch ein gewisses Mitspracherecht haben?

Mehr erfahren


Klassenaktion: Der rote Schultag

Ein Thementag, der die Faszination Farbe mit dem Essen und Trinken verbindet, macht das gemeinsame Speisen zu einem wahrlich sinnlichen Erlebnis. Werden zudem vor allem die farbenfrohen Obst- und Gemüsesorten in den Vordergrund gestellt, erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, diese achtsam und intensiv sowie mit allen Sinnen kennen zu lernen: Erfahrungen, die zusätzlich Lust aufs Essen machen.

Mehr erfahren


Ess-Garten Teil 2: Der Kübelgarten

Auch in einer Schule, die nur wenig Außenfläche zur Verfügung hat, lassen sich kulinarische Köstlichkeiten mit wenig Aufwand anbauen. Kübel oder Kästen lassen sich problemlos auf jeden Boden oder in Regale auf die Terrasse stellen und sind ein bunter Blickfang fürs Auge.

Mehr erfahren


Buchtipp: Von Kakaobohnen und Rülpsbakterien – Das große Lebensmittel Sach- und Machbuch

„Lust machen auf gesundes Essen“ – unter diesem Motto könnte dieses Wissens- und Mitmachbuch stehen. Neben leckeren Rezepten und buntgemischten Sachinformationen über die wichtigsten Lebensmittel wie Milch, Getreide oder Gemüse werden die kleinen Leser im „Mach-Labor“ angespornt, ihr Wissen in kleinen Experimenten zu testen.
Mehr erfahren


Klassenausflug: Wie wäre es mit einem Besuch...?

Wie kommen eigentlich die Löcher in den Käse? Sind unsere Kühe wirklich alle lila? Und wie kommt eigentlich der Honig in die Gläser? Fragen über Fragen – die in einer Molkerei, auf dem Bauernhof, Wochenmarkt, bei einem Imker etc. hautnah beantwortet werden können.

Mehr erfahren


Gruppenspiel: Die Gemüse-Olympiade

Insbesondere die Sommerzeit lädt mit ihren warmen und sonnigen Tagen ein zum gemeinsamen Picknick im Grünen, zum Besuch eines Erdbeerfeldes oder zum Absolvieren einer lustigen Gemüseolympiade…

Mehr erfahren


Linktipp: Projekt „WeltFrühstück“ der Deutschen Welthungerhilfe

Überall auf der Welt gilt: Mit hungrigem Magen kann man nicht lernen! Ein gesundes Frühstück ist Voraussetzung für Leben und Lernen. Gemeinschaftliches Frühstück fördert zwischenmenschliche Beziehungen. Beim Blick über den Tellerrand erfahren wir, „wie“ andere Menschen in aller Welt frühstücken, „wann“ sie frühstücken, „was“ sie frühstücken und „wer“ das Frühstück zubereitet (zitiert nach Kurzinformation zum Projekt WeltFrühstück).

Mehr erfahren


Kleines Forschungslabor: Obst-Gemüse-Forscherei

Haben Sie oder Ihre SchülerInnen sich schon einmal den Querschnitt einer Banane oder Kartoffel, einer Kiwi oder Tomate genauer angeschaut? Auch das Innere einer Kartoffel ist nicht etwa einheitlich. Es ist erstaunlich, wie viel es dabei zu entdecken gibt.

Mehr erfahren


Essgarten Teil 3: Kräuterspirale – ein Paradies für Kräuter

Praktisch und schön anzuschauen ist der Anbau von Kräutern im Freiland in Form einer Kräuterspirale. An einem sonnigen Platz gedeiht auf kleinstem Raum eine vielfältige Ansammlung leckerer Kräuter. So finden hier sowohl mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Lavendel, die eine Vorliebe für trockene und nährstoffarme Böden haben, ihren Platz als auch die heimische Pfefferminze, die es feucht und nährstoffreich liebt. Darüber hinaus eignet sich die Anlage einer Kräuterspirale hervorragend für ein gemeinsames Gartenprojekt mit den SchülerInnen.

Mehr erfahren


Das kleine Forschungslabor: Was das Getreide zu erzählen hat?*

Haben Sie gewusst, dass diejenigen, die kreuz und quer durch Deutschland reisen, über 300 verschiedene Brotsorten probieren könnten? Damit sind wir weltweit das Land mit dem umfangreichsten Angebot. Grund für diese Vielfalt ist, dass die deutschen Bäcker neben Roggen- und Weizenbrot auch mit Nichtbrotgetreide (z. B. Hafer, Dinkel, Gerste) sowie verschiedenen anderen Zutaten backen. Ferner gibt es zahlreiche regionale Spezialitäten wie Pumpernickel (Schwarzbrot aus dem Münsterland) oder Hutzelbrot (schwäbisches Fruchtbrot). Grund genug, um die Getreidearten einmal etwas näher zu untersuchen...

Mehr erfahren


Kleines Forschungslabor: Ohne Hefe bleibt der Teig platt*

Brot spielt in unserem Alltagsleben eine große Rolle – und das seit über 1200 Jahren. Ursprünglich Getreidebrei, später Fladen, nahm das Brot mit dem Bekanntwerden der Hefe bzw. des Sauerteigs die uns heute vertraute Gestalt an. So sorgt z. B. die Hefe dafür, dass der Teig „aufgeht“ und dicker wird. Doch wie funktioniert das? 

Mehr erfahren


Essgarten Teil 4: Hügel- & Tischbeete

Anstatt flach lassen sich Beete auch in Hügel- oder Tischform anhäufen. Ein „Hügelbeet“ eignet sich vor allem für kleine Gärten, da sich die Anbaufläche um ca. ein Drittel vergrößern lässt. In Nord-Süd-Richtung angelegt, ist außerdem die Sonneneinstrahlung um einiges intensiver. Für ein „Tischbeet“, auch Hochbeet genannt, spricht vor allem, dass Kinder daran wie an einem Tisch arbeiten können und die Pflanzen nicht durch Unachtsamkeit zertrampelt werden.

Mehr erfahren

Erläuterung der Beschreibungen von Übungen & Co.

Das Schema, nach dem jede Beschreibung aufgebaut ist, finden Sie hier erläutert.

 

Mehr erfahren

Fit von klein auf ist eine Initiative der Betriebskrankenkassen