Gemeinsam sind wir stark (Themenfeld "Lebenskompetenz" für die Klassen 1/2)

Kurzinfo: Worum geht es?

Soziale Beziehungen sind eine wichtige Ressource in unserem Leben. Wer Freunde hat, findet Unterstützung und Halt in schwierigen Situationen. Darüber hinaus tragen soziale Kontakte grundsätzlich entscheidend zur Lebensqualität bei. Im Team schafft man manches, was alleine nicht möglich gewesen wäre und häufig tut es gut, Freud und Leid mit jemandem teilen zu können oder einfach einmal gemeinsam zu lachen oder zu weinen. Doch Sozialkontakte erhöhen nicht nur das Wohlbefinden, sie haben auch nachweislich Einfluss auf das Risiko einiger (psychischer) Erkrankungen. So entwickelt eine Person mit guten sozialen Beziehungen und einer konstanten Partnerschaft deutlich seltener eine psychische Erkrankung wie z. B. Depression. Das Herstellen und Aufrechterhalten von sozialen Beziehungen gehört daher zu einer wichtigen Lebenskompetenz, die Ressourcen- und Schutzfunktion übernehmen kann.
Für viele Kinder geht die Einschulung damit einher, dass sich Beziehungen, die im Kindergarten geschlossen wurden, verändern und Freundschaften sich lösen. In der neuen Klasse sind zwar meist einige Kinder vertraut, mit vielen muss aber auch erst neue Bekanntschaft geschlossen werden. Den Kindern stellt sich daher die Herausforderung, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Diese Unterrichtseinheit soll sie dabei unterstützen, Beziehungen in der Klasse aufzubauen und die Gemeinschaft im Klassenverbund fördern.

 

 

 

Die Unterrichtsstunden

In der ersten Stunde lautet das Thema „Zusammen geht es besser“. Hier dreht sich alles darum, dass manche Dinge nur im Team bewältigt werden können. Die Kinder sollen erleben, wie hilfreich Zusammenarbeit sein kann und reflektieren, in welchen Situationen sie schon einmal im Team arbeiten mussten und wie ihnen das gelungen ist.


In der zweiten Stunde steht das Thema „Du bist du, ich bin ich und wir sind Freunde“ auf der Tagesordnung. Hier geht es um die Individuen, aus denen sich eine Gemeinschaft immer zusammensetzt. Jede Einzelperson hat Eigenschaften und Merkmale, die sie in die Gemeinschaft einbringt. Den Schülerinnen und Schülern soll deutlich werden, dass nicht alle Kinder gleich sind und dass dies auch gut so ist. So können zum Beispiel Freunde sehr verschieden sein und sich dennoch gut verstehen.


Zum Download "Gemeinsam sind wir stark!"

Aufbau der "Fit von klein auf - Unterrichtsbausteine"

Im Rahmen der Einführung, welche nachfolgend für Sie zum Download bereit steht, erhalten Sie einen Überlick über den Aufbau der Unterrichtsbausteine sowie Unterrichtsstunden.

 

Zum Download

Fit von klein auf ist eine Initiative der Betriebskrankenkassen