Orte zum Seele baumeln lassen (Themenfeld "Entspannung" für die Klassen 3/4)

Kurzinfo: Worum geht es?

Die Seele baumeln lassen. Mit Sicherheit bringen viele von Ihnen mit dieser Redewendung Situationen in Verbindung, in denen sie den Alltag einfach mal hinter sich lassen – sich erholen, ausspannen und die Gedanken schweifen lassen. Oftmals ist der Urlaub bzw. das Reisen zur See, in die Berge oder in (weit) entfernte Länder eine erfolgversprechende Gelegenheit, um Ruhe, Besinnung und Entspannung zu finden. Sprich Orte, an denen uns der Alltag und die dazu gehörigen Pflichten nicht so schnell wieder einholen können.

Doch müssen wir tatsächlich immer erst eine weite Reise auf uns nehmen, um der  Seele Flügel  zu verleihen? Oder anders gefragt: Gibt es dafür nicht auch Orte mitten in unserem Alltag, in unserer gewohnten Umgebung? Ja, die gibt es. Denken Sie beispielsweise an die Hängematte zu Hause im Garten, die kleine grüne Lichtung im nahe gelegenen Wald oder das gemütliche Sofa im heimischen Wohnzimmer.

Und im hektischen und oftmals eher lauten Schulalltag? Auch hier können Phasen der Entspannung theoretisch an vielen Orten geschehen – zum Beispiel im Klassenzimmer, in der Schulaula oder auf dem Pausenhof. Entscheidend ist jedoch, dass es hier Bereiche gibt, die jenseits des Trubels die Möglichkeit des Rückzugs bieten. So können eigens für Stille und Ruhe eingerichtete Ecken, Nischen und Räumlichkeiten durch eine angenehme, gemütliche Gestaltung, durch ruhige Musik und andere Entspannungsutensilien, die SchülerInnen zum Geschichten hören, träumen und fallen lassen verleiten – sowie ihnen die Möglichkeit verschaffen, ihre Sinne zu erfahren und zu sich selbst zu finden oder kurz gesagt: die Seele baumeln zu lassen.


Die Unterrichtsstunden

Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Orte zum Seele baumeln lassen" möchten wir Sie und Ihre SchülerInnen nun ermuntern, in der ersten Unterrichtsstunde einmal gemeinsam zu erkunden, welche Ruheoasen sich in Ihrer Schule bereits finden lassen – aber auch zu überlegen, wo solche "Orte" eventuell noch bei Ihnen geschaffen werden könnten. Gibt es zum Beispiel wenig genutzte Nischen und Flurgänge oder gar Räumlichkeiten, die leer stehen und als Rückzugsorte dienen könnten?

In der zweiten Unterrichtsstunde wird einer dieser neu aufgespürten "Orte" noch einmal genauer unter die Lupe genommen – verbunden mit dem Arbeitsauftrag, erste Ideen für die Gestaltung und Einrichtung zu entwickeln bzw. umzusetzen.



Zum Download "Orte zum Seele baumeln lassen"

 

Aufbau der "Fit von klein auf - Unterrichtsbausteine"

Im Rahmen der Einführung, welche nachfolgend für Sie zum Download bereit steht, erhalten Sie einen Überlick über den Aufbau der Unterrichtsbausteine sowie Unterrichtsstunden.

 

Zum Download

Fit von klein auf ist eine Initiative der Betriebskrankenkassen