Kita-Vorsorgebogen zur Früherkennung psychischer Auffälligkeiten

Gestartet wurde das Projekt "Kita-Vorsorgebogen" – unter der Schirmherrschaft der damaligen Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen –  im September 2007 in NRW, Schleswig-Holstein sowie im Saarland und kommt mittlerweile bundesweit in zahlreichen Kitas und Praxen zum Einsatz.

 

Im Mittelpunkt steht ein Beobachtungsbogen, der von ErzieherInnen ohne großen Aufwand ausgefüllt und bei den ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen U8 und U9 unterstützend eingesetzt werden kann. Mit Hilfe dieses Bogens können die wichtigen Alltags-Beobachtungen den Kinder- und Jugendärzten in standardisierter Form zugänglich gemacht und so eine umfassende Einschätzung des Kindes ermöglicht werden. Auffälligkeiten sollen damit früher erkannt und mit geringen Mitteln beseitigt werden. Zudem kann durch die Erinnerung der Eltern die Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchungen U8/U9 erhöht werden.

Die Materialien stehen Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung. Damit haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihre Beobachtungen zur Situation des Kindes darzustellen und über die Eltern dem Kinderarzt/der Kinderärztin zur Verfügung zu stellen. Dieser Informationsaustausch ist Ziel des Kita-Vorsorgebogens.


 

 

 

Projektbeschreibung

Sie möchten mehr zum Projekt, zum Hintergrund und seinen Zielen erfahren? Dann klicken Sie hier:


Zur Projektbeschreibung

Projektablauf

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kurzen Überblick, wie die Umsetzung des Kita-Vorsorgebogens sowohl in der Kita als auch in der kinderärztlichen Praxis erfolgt.

Zum Projektablauf

Materialien zum Download

Hier können Sie sich den Beobachtungsbogen sowie weitere unterstützende Materialien herunterladen.

 

Zum Downloadbereich 

Für Eltern

Mit dem Aktivprogramm "Mach mit!" möchten die BKK Eltern unterstützen und ihnen mit vielfältigen Informationen, Spielideen und praktische Anregungen für einen gesunden Familienalltag zur Seite stehen.

 

Mehr erfahren

Eltern als Partner

Möglichkeiten, Eltern in die Aktivitäten im Bereich der Gesundheitsförderung einzubeziehen, ihre Verantwortung und Vorbildungsfunktion zu stärken, finden Sie hier in bunter Vielfalt. 


Zu den Aktionsideen

Fit von klein auf ist eine Initiative der Betriebskrankenkassen