Auf der Suche nach dem zweiten Gesicht

Alter Ab 3 Jahren
MaterialTonkarton, Schere, Digitalkamera und PC (oder fertige Fotos), Laminiergerät und –folie
ZielsetzungWahrnehmung der eigenen Identität; Förderung der Merkfähigkeit, Feinmotorik und der Konzentration; Förderung des technischen Verständnisses
Bastel- / Spielidee Das Ergebnis dieser Bastelaktion soll ein Memory®-Spiel mit Portrait-Aufnahmen der Kinder sein. Dazu wäre es schön, wenn die Kinder die Möglichkeit bekämen, sich mit einer Digitalkamera gegenseitig in Portraitform zu fotografieren. Da jeweils zwei einheitliche Aufnahmen pro Kind notwendig sind, können die entstandenen Bilder digital dupliziert und auf eine einheitliche Größe angepasst werden. Alternativ können die Kinder natürlich auch Aufnahmen von zuhause mitbringen, die kopiert und mit einer Schere zugeschnitten werden.

Die Bilder werden auf Tonkarton aufgeklebt und schließlich ausgeschnitten, so dass gleich große Kärtchen entstehen. Um die Memory®-Karten unempfindlicher zu machen, ist es erforderlich, sie zu laminieren.