Elefant, Fischreiher, Känguru

Alter Ab 5 Jahren
Materialkeins
Zielsetzung Förderung der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
Spielidee Die Kinder stehen im Kreis, ein Kind steht in der Mitte. Das Kind in der Mitte zeigt nun auf ein Kind im Kreis und sagt entweder Elefant, Vogel oder Känguru. Daraufhin bildet das Kind, gemeinsam mit den beiden Kindern neben sich, dieses Tier.

Die Tiere werden wie folgt gebildet:

Elefant: Das Kind in der Mitte hält sich mit einer Hand die Nase und steckt den anderen Arm durch die so entstanden Öffnung und sagt „Törö, Törö“. Die beiden Kinder links und rechts neben ihm bilden jeweils die Ohren mit beiden Armen.

Vogel: Das in der Mitte stehende Kind bildet mit beiden Armen den Schnabel des Tieres und sagt „Krah, krah“. Die beiden anderen Kinder umarmen jeweils mit einem Arm das Kind in der Mitte und nutzen den anderen Arm als großen Flügel, mit dem sie auf und ab schlagen.

Känguru: Das Kind in der Mitte hüpft auf und nieder. Die beiden anderen Kind fassen sich an den Händen, so dass das mittlere Kind im Kreis ist und hüpfen ebenfalls auf und nieder. Dadurch stellen sie ein kleines Känguru im Beutel dar. Alle drei sagen dabei „Boing, Boing“.

Nachdem eine Figur gebildet wurde, bestimmt das Kind in der Mitte weitere Kinder, damit diese eine Figur bilden. Nach einer gewissen Zeit kann das Kind in der Mitte abgelöst werden. Natürlich kann das Spiel noch durch weitere, selbst ausgedachte, Figuren ergänzt werden